Hier kannst du deine interessante Erfahrungen und Erlebnisse in Bulgarien mit anderen Mitgliedern teilen. Wertvolle Tipps über das Leben in Bulgarien, Immobilienkauf, Auswanderung oder einfach Freizeit sind gerne willkommen.
 
Schicke uns deinen Bericht an: info@deutsche-in-bulgarien.com. Danke!

  

Meine Ayurveda Kur in Bulgarien 

 

7 tage Panchakarma Detox in Lighthouse Golf  & Spa Resort in Balchik 

 

 

Ayurveda ist ein ganzheitliches holistisches Konzept, wovon ich schon immer fasziniert war.Ich habe schon lange nach so ner Möglichkiet gesucht, viel überlegt und recherchiert …. dann habe ich mich wohl für Ayurveda am Meer entschieden, ein 5* Haus dürfte es sein mit anständigem Ayurveda Program , durchgeführt von Ärzteteam direkt aus Indien, Preis für 7 Tage- 800 EUR , klang doch super!

 

Das Program:

Detox Panchakarma für 7 Tage

 

7 x Unterbringung in 5 * Hotel

Erstuntersuchung und Bestimmung der Doscha bei ayurvedischem Arzt 

3 x Tag ayurvedische Kost

2 x Tag Yoga

2 x Tag jeweils 1 Stunde Therapien ( Massagen) , je nach Doscha und Zustand

Detox Tees, viel warmes Wasser, Entgiftung , Entspannung und Ruuheeeee

 

 

Schnell alles durchplanen, Flüge suchen, Kinderbetreuung regeln etc. etc…buchen!

Die Buchungsbestätigung kam schnell, in einem PDF Dokument auf dem außer mein Name nichts anders lesbar war….Na ja.. 50% Anzahlung war auch sofort fällig.  Meine Fragen nach einem genauen Ablauf am Ankunfstag sowie Check in Zeiten und Transfermöglichkeiten blieben unbeantwortet. 

 

Ankunft: 

Vergebend wartend auf irgendeine Info (trotz mehrfacher Anfrage)  und nach 6 Stunden Anfahrt endlich am späten Nachmittag angekommen. Check-in ging flott, die höfliche Bitte man möge die restlichen 50% sofort begleichen, habe ich direkt abgewiesen. Irgendwie kam mir dies etwas unpassend. 

 

Unterkunft:

Das Lighthouse Golf & Spa Resort ist ein etwas abgelegene Golf Hotel, ca 6-9 km vom Balchik und Strand. Großzügig konzipiert und gebaut, da waren wohl mehrere Investoren im Spiel. Riesige Gelände mit Golfhügeln, grün gepflegt und einladend - man kann min. 1 Stunde in aller Ruhe spazieren und joggen . Die Zimmer chic und komfortabel mit richtig  tollen Betten. Ganz netter Spa- und Fitnesbereich, kostenfrei nutzbar.

Allerdings….man sieht, dass Sanierung und Wartung seit Jahren nicht im Hotelbudget eingeplant waren. Schimmelflecken und fehlende Fugen im Bad, herunterfallende Fassade, die brockenweise auf dem Balkon und im Außenbereich lag.  

Ayurveda:

Eine ayurvedische Kur ist was ganz besonders. Der finanzielle und zeitliche Aufwand dafür ist mir aber schon Immer zu hoch gewesen. Deswegen fand ich dieses Angebot sehr attraktiv . Es hätte auch alles gut laufen können, wenn dieses Hotel wusste ,wie  ein Konzept wie dieses erfolgreich umzusetzen ist. 

Das Positive:

+Das Team aus Indien, welches extra für die ayurvedische Behandlung eingereist war, hat seine Aufgabe exzellent erfüllt. Gut ausgebildet und sehr professionell. 

+ Das vegane Menü war stets frisch und sehr schmackhaft zubereitet. Ein Lob für den Koch!
+ Die Ärztin hat sich um die Kur Gäste sehr gut gekümmert.
+ Das Personal im Restaurant - sehr aufmerksam und freundlich. 


Das Negative:


- Die Organisation im Hotel ist das reinste Chaos- die eine Hand weisst nicht was die andere macht…Das schlechteste Management ever! Die Preispolitik - eine Unverschämtheit. 
- Die Ayurveda Gäste, die kein Englisch sprechen ,können die Kur gar nicht machen, da keine Übersetzer oder Dolmetscher angeboten wird. Und indisches Englisch ist nicht jedermanns Stärke…
- Die Leistungen , die inklusive sein sollten, sind auf keinen Fall selbstverständlich …alles müsste man erfragen und drauf bestehen. Yoga wurde erst am vierten Tag angeboten und nur 1 mal am Tag, obwohl anders offeriert wurde. 
- Tee und Wasser gab es nur an der Rezeption und zu den Malzeiten , so kommt man auf keinen Fall auf die obligatorischen 3 Liter an Tag. Für eine Ayurveda Kur ein NO GO!
- Zu den Therapien wird auyrvedische Medizin verschrieben, die man im Hotel kaufen sollte- allerdings zu Abzockpreisen. Ca. 100 EUR müsste man dafür noch extra einkalkulieren. 

Fazit: 

Eine Ayurveda Kur würde ich jedem empfehlen. Wer diese in Lighthouse Golf & Spa machen möchte, sollte sich drauf einstellen, jede Leistung und Service aktiv zu erkämpfen. 

Angebote unter zwei Wochen sind absolut nicht ausreichend und somit mangelhaft. Ein Entgiftungsprozess einzuleiten und nicht abzuschliessen kann mehr schaden als helfen. 

Gutes Englisch ist Voraussetzung. 

Wer die Hoffnung auf eine Gewichtsreduzeirung pflegt, wird enttäuscht sein - es klappt nicht wirklich, man müsste dafür das Diät min. 4 Wochen einhalten.

Der schöne Traum vom Meer und Strand ist auch geplatzt - dafür ist das Hotel viel  zu abgelegen. 

Also Ayurveda - Ja, Lighthouse Golf& Spa Resort- nur unter Vorbehalt zu empfehlen. 

Nina, November 2017